Добро пожаловать
Вход

Категории

Freedom From Fear: Ep. 1 - Felicitas Hoppe

[an error occurred while processing the directive]
Добавлено от Admin В Русские фильмы и сериалы ужасы
0 Просмотры

Спасибо! Поделитесь с друзьями!

URL

Вам не понравилось видео. Спасибо за то что поделились своим мнением!

[an error occurred while processing the directive]
К сожалению, только зарегистрированные пользователи могут создавать списки воспроизведения.
URL


Описание

In his 1941 State of the Union address, President Franklin D. Roosevelt proclaimed four goals for “people everywhere in the world:“ Freedom of speech, freedom of worship, freedom from want, and freedom from fear. These Four Freedoms became part of the United Nations Declaration of Human Rights.

Roosevelt equated “Freedom from Fear” mainly with overcoming war and violence. Today, the global consequences of the pandemic, climate change, and of rapid digital evolution and the resulting social change trigger fears all over the world. As social seismographs, the protagonists of the “Freedom from Fear“ video series reflect on the significance of the right to live without fear in search of answers: How can literature, dance, music, philosophy, and politics conquer social fears?

Georg Büchner Prize winner Felicitas Hoppe, for example, attaches greater importance to freedom from fear than to freedom of expression and religion, since "freedom from fear or from anxiety or threat [is] actually the basic prerequisite of the other three freedoms that Roosevelt propagates, that is, if I cannot guarantee this, then I will have neither freedom of expression nor will I be able to practice my religion, and my basic existential needs will not be secured either."

Felicitas Hoppe is a German writer, essayist and translator. She became known to a larger audience with the adventure and travel novels "Pigafetta" (1999) and "Paradiese, Übersee" (2003), the postmodern historical novel "Johanna" (2006), and the autofictional novel "Hoppe" (2012), for which she was awarded the Georg Büchner Prize in the same year. She has also been awarded the ZDF Aspekte Literature Prize, the Ernst Willner Prize, and the Foglio Prize for Young Authors. Hoppe is a member of the German Academy for Language and Literature.


***

1941 proklamierte US-Präsident Franklin D. Roosevelt in seiner Rede zur Lage der Nation vier Ziele, die für alle Menschen weltweit gelten sollten: die Freiheit der Rede, die Freiheit der Religionsausübung, die Freiheit von Not und die Freiheit von Angst. Sie alle sind 1948 in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aufgenommen geworden.

Während Roosevelt mit „Freedom from Fear“ vor allem die Überwindung von Krieg und Gewalt im Blick hatte, sind es heute die globalen Folgen der Pandemie, der Erderwärmung, der rasanten digitalen Entwicklung und des damit einhergehenden gesellschaftlichen Wandels, die weltweit Ängste auslösen. Als Seismographen unserer Gesellschaft reflektieren die Protagonist:innen der Videoreihe „Freedom from Fear“ die Bedeutung des Rechtes auf eine Leben ohne Angst und suchen nach Antworten, wie Literatur, Kunst, Tanz, Musik, Philosophie und Politik soziale Angst überwinden kann.

So misst Georg-Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe der Angstfreiheit eine höhere Bedeutung zu als der Meinungs- und Religionsfreiheit, da „die Freiheit von Angst oder von Furcht oder Bedrohung eigentlich die Grundvoraussetzung der anderen drei Freiheiten [ist], die Roosevelt propagiert, das heißt wenn ich diese nicht garantieren kann, dann habe ich weder eine Meinungsfreiheit noch kann ich meine Religion ausüben und auch meine existentiellen Grundbedürfnisse werden nicht gesichert sein“.

Felicitas Hoppe ist eine deutsche Schriftstellerin, Essayistin und Übersetzerin. Bekanntheit erlangte sie mit den Abenteuer- und Reiseromanen "Pigafetta" (1999) und "Paradiese, Übersee" (2003), dem postmodernen Geschichtsroman "Johanna" (2006) sowie ihrer autofiktionalen Lebensbeschreibung "Hoppe" (2012), für die sie im selben Jahr mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde sie mit dem Aspekte-Literaturpreis des ZDF, dem Ernst-Willner-Preis und dem Foglio-Preis für junge Autoren ausgezeichnet. Hoppe ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Написать комментарий

Комментарии

Комментариев нет.

Карта сайта и Video sitemap
Яндекс.Метрика